Was ist Lasertag?

Beim Lasertag (auch Laserspiel oder Lasergame genannt) spielt man mit zwei oder mehreren Spielern und versucht verschiedene Aufgaben in Speziellen Parcours zu Lösen. Bei Vielen Anbietern steht der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund. Ähnlich wie bei anderen Sportarten tritt man hier mit zwei oder mehreren Team gegeneinander an. Siegreich ist das Team mit den meisten punkten. Jeder Spieler wird mit einem ungefährlichen  Phaser(Infrarotsignalgeber) und Empfänger ausgestattet. Ausgetragen werden die Lasertag spielen in sogenannten Arenen oder Laserdromen.  Um die ganze Sache etwas aufregender und lustiger zu gestalten, spielt man nicht selten im Dunklen mit Schwarzlicht und Hindernissen. Lasertag ist ein Wundervolles Mannschaftsspiel bei dem es auf Geschicklichkeit und Teamplay ankommt.

Spielvarianten von Lasertag

Einzelspieler

Lasertag einzelspieler Icon
  • King oft he Hill:
    Beim Erreichen einer bestimmten Anzahl von Markierungen, wird man vom Spiel Ausgeschlossen. Der letzte Spieler auf dem Feld gewinnt.
  • Deathmatch:
    Das Klassische Jeder gegen Jeden. Du erhältst für jeden Treffer Punkte, um zu gewinnen musst du nach Ablauf der Zeit die meisten Punkte haben oder als erstes die die vorher festgelegte Punkte anzahl erreichen.

Mehrspieler

Lasertag Mehrspieler Icon
  • Capture the Flag:
    Eine Flagge die sich auf dem Spielfeld befindet muss erobert werden, natürlich versucht auch dein Gegner an diese zu kommen. Gewonnen hat die Mannschaft die an die Flagge kommt ohne vom gegnerischem Team getroffen zu werden. Alternativ hat jedes Team eine Flagge, in diesem Fall muss man die Flagge vom Gegner bekommen ohne seine eigene zu verlieren

  • Switch:
    Wird ein Spieler vom Gegner getroffen, wechselt er das Team. Gewonnen hat das Team was nach Ablauf der Zeit die meisten Spieler hat oder eben früher wenn es keine Gegner mehr gibt.
  • Bodyguard / Vip:
    In dieser Variante gibt es Angreifer und Verteidiger. Im Team der Verteidiger wird ein Spieler zum Vip den man sicher an den Zielort eskortieren muss. Die Angreifer werden versuchen das zu verhindern.
  • Team-Deathmatch:
    Es werden zwei Mannschaften gebildet, Gewinnen wird das Team was die meisten Treffer macht oder eine gewisse Anzahl von Treffern erreicht.

Das unterscheidet Lasertag von Paintball

  • Keine Schutzkleidung:
    Beim Lasertag brauchst du keine Schutzkleidung, ganz Normale Alltagskleidung reicht vollkommen aus.
  • Geringere Hemmschwelle:
    Du wirst nicht schmutzig, bekommst keine Hämatome oder Prellungen. Du spielst mit Infrarot Signalgebern, die ungefährlich und schmerzlos für deinen Körper sind.
  • Altersgrenze:
    Beim Paintball ist die Altersgrenze bei 18, Lasertag können auch jüngere Spieler spielen. Es ist abhängig vom Bundesland und Betreiber welche Altersgrenzen beim Lasertag gelten.
  • Gleiches Equipment:
    In der Regel bekommt man die Sachen vom Betreiber gestellt, somit hat jeder dieselben Chancen und Möglichkeiten. Es kommt allein auf dein Team und dich an, können entscheidet über Sieg oder Niederlage, nicht die Ausrüstung.